Schwäbisch Gmünder Schulmuseum
im Klösterle

Unser Förderverein
sucht neue Mitglieder!

Seit dem Jahr 1994 gibt es den Förderverein Schwäbisch Gmünder Schulmuseum e.V.
Laut Vereinssatzung wird jedes Jahr eine Hauptversammlung abgehalten.

Nach unendlichen Jahren des Sammelns und des Kampfes um einen geeigneten
Ausstellungsort konnte das Schulmuseum im "Klösterle" nach 21 Jahren in
Schwäbisch Gmünd untergebracht werden. Die Räumlichkeiten stellt die Stadt
Schwäbisch Gmünd zur Verfügung.

Derzeit hat der Verein ca. 200 Mitglieder und leider ist die Mitgliederzahl sinkend,
da wir meist ältere Mitglieder haben.
Somit erklärt es sich auch, dass wir aus diesem Grund das überaus schöne und
interessante Museum nicht so oft öffnen können, weil es an Helfern fehlt.

In unseren Reihen sind ganz rührige Mitglieder, die sich nicht scheuen,
an Samstagen und Sonntagen die Ausstellungs-Betreuung zu übernehmen.
Andere helfen, gespendete Exponate zu sichten und zu bewerten, wieder andere
helfen mit der Pressearbeit ... alles natürlich ehrenamtlich. 

Trotzdem fehlt bei uns der Nachwuchs.

Es wäre schön, wenn wir noch ein paar zusätzliche Helfer hätten.
Das neue 4. Zimmer für die Sonderausstellungen wurde größtenteils
in Eigenregie nach den Plänen von Museumsdesigner Tomas Sturm aufgebaut.

Jedoch sind hohe Kosten für Inneneinrichtungen wie Möbel und Vitrinen,
Fensterrollos, und Dekorationsfahnen und das Museumsdesign angefallen,
die der Verein selbst stemmen muss.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie bei uns  Mitglied werden
oder auch Geld spenden.

Vielleicht suchen Sie ja auch eine neue Herausforderung im Ruhestand?
Bei uns können Sie gerne mitarbeiten- nach freier Zeiteinteilung!

Wir sind für jedes Mitglied und für jede Mithilfe dankbar.

Der jährliche Beitrag beläuft sich auf:            

Einzelpersonen:  20,--   Euro
Schüler5,--   Euro
Studenten 7,50  Euro
(Ehe)Paare25,--   Euro
Gruppen ab 3 Personen30,--   Euro

 

 Bei Interesse können Sie uns gerne ein Mail senden,
wir schicken Ihnen dann eine Vereinssatzung,
eine Museums-Konzeption und die Beitrittserklärung zu.